Top
  >  Lifestyle   >  Weihnachtsgeschenk für den Hund? Die Furbo Hundekamera

*Anzeige

Weihnachten steht quasi vor der Tür und alle Hundemamas von uns werden es sicherlich kennen: Auch für den Vierbeiner wartet eine kleine Überraschung unter dem Tannenbaum. Milow bekommt jedes Jahr auch eine Kleinigkeit zu Weihnachten und dieses Jahr soll es mal etwas ganz besonderes sein: Die Furbo Hundekamera mit interaktiver Leckerli-Wurf-Funktion.

Wie ihr sicherlich wisst, bin ich vor Kurzem umgezogen und Milow ist natürlich mit in die neue Wohnung gezogen. Da wir vorher in einem großen Haus gewohnt haben, hat Milow so gut wie nie gebellt. Wir dachten ehrlich gesagt auch, dass er gar nicht bellen kann, da er bis er ca 1.5 Jahre alt war oder sogar zwei, einfach nie gebellt hat. Zu Hause hat er also nur mal angeschlagen, wenn der Postbote geklingelt hat. Da wir nun in einer Wohnung im ersten Stock wohnen und an unserer Haustür nun reger Verkehr herrscht und die Bewohner des Hauses öfter mal an unserer Tür vorbeigehen, hat sich mein Pomeranian das Bellen allerdings angewöhnt. Sobald er Stimmen oder Schritte im Haus hört, hat er gebellt. Das ist zwar durch die Eingewöhnung und die letzte Zeit deutlich besser geworden, allerdings möchte ich nicht, dass er sich das Bellen angewöhnt, wenn ich nicht zu Hause bin. Und da war ich mir ehrlich gesagt nicht so sicher, ob er das tut oder nicht.

Vor einigen Wochen war außerdem mein Vater hier zu Besuch und als er wieder gegangen ist, hat Milow ziemlich doll geweint und gejault. Das soll natürlich nicht so sein, wenn ich das Haus verlasse und um der Sache mal auf den Grund zu gehen, ist die Furbo Hundekamera perfekt. Denn man kann den eigenen Hund per App auf dem Smartphone beim Alleine sein beobachten und schauen, was er so anstellt. Zudem besitzt die Kamera einen sogenannten „Bell-Alarm“. Bellt oder jault der Hund, wird man per Nachricht auf dem Handy benachrichtigt. Das ist natürlich super praktisch, wenn man sicher gehen will, wie der Hund sich verhält, wenn er alleine ist oder sogar anfängt zu randalieren. Das ist bei Milow aber gottseidank nicht der Fall.

Die Furbo kann einiges!

Technische Details und Funktionen der Furbo Hundekamera:

  • Live Übertragung in HD-Videos
  • einfache Bedienung über die Furbo App (iOS und Android)
  • Interaktives Leckerli-Werfen
  • 2-Wege-Audio
  • Nachtsichtfunktion
  • Bell-Alarm
  • Foto und Videofunktion zum Speichern auf dem Smartphone
  • 1080p HD-Kamera, Weitwinkel Linse mit 160 Grad Blickwinkel, 4 x digitaler Zoom, Infrarot LED Nachtsicht
  • Eingebauter Lautsprecher

Die Kamera ist ganz easy über die zugehörige App zu Bedienen und das klappt wirklich super. Ihr seht live, was euer Hund so treibt und könnt dabei sogar Videoaufnahmen oder Fotos auf dem Smartphone speichern. Und das ganze funktioniert dank Nachtsichtfunktion sogar im Dunkeln und ihr müsst nicht extra das Licht brennen lassen. Wer den Hund zum Beispiel beruhigen möchte, kann durch den eingebauten Lautsprecher auch mit seinem Liebling kommunzieren. Das würde ich allerdings nur im Notfall machen und ihn nicht unnötig aufregen. Bellt der Hund oder jault, werdet ihr benachrichtigt und könnt somit eingreifen oder eure Abwesenheit verkürzen. Wollt ihr den Hund belohnen, gibt es eine richtig tolle Funktion: Die Leckerli-Wurf-Funktion. Bis zu 100 kleine (möglichst runde ) Leckerlies könnt ihr unter der Holzabdeckung einfüllen und den Vierbeiner so zwischendruch durch einfaches Wischen in der App mit einem Leckerli belohnen.

Mein Fazit zur Furbo Hundkamera:

Ich finde die Kamera wirklich super. Einfache Bedienung, ein super Design, welches sich in meiner Wohnung auch echt gut macht und ich kann endlich herausfinden, ob Milow weint, wenn ich nicht zu Hause bin oder nicht. Ich werde ihn so auf jeden Fall das ein oder andere Mal im Blick haben und hoffe, dass er sich noch weiter gut an die Wohnung gewöhnt und das Bellen vielleicht irgenwann wieder ganz lässt.

Falls ihr jetzt auch auf den Geschmack gekommen seid und wissen wollt, was euer Hund in eurer Abwesenheit so treibt, habe ich hier noch richtig gute News für euch: Die Furbo Hundekamera ist nämlich gerade im Christmas Sale (gültig bis zum 21.12). Auf Amazon und im Furbo Shop könnt ihr sie für nur 139€ ergattern. Das ist doch die perfekte Gelegenheit für ein Last-Minute-Weihnachtsgeschenk für euren Vierbeiner oder etwa nicht?

[show_lookbook_widget id=“410075″]

 

So seht ihr euren Hund auf dem Smartphone:

 

 

 

Comments:

  • 20. Dezember 2018

    Oh das ist wirklich ein außergrwöhnliches Geschenk und gerade perfekt, wenn man nicht den ganzen Tag mit seinem Hund verbringen kann 🙂 Und wie cool ist bitte die Leckerli-Funktion?! Die würde ich wahrscheinlich überstrapazieren und meinen (imaginären ;)) Hund zu sehr verwöhnen haha ♥

    xxx
    Tina

    https://styleappetite.com

    reply...
  • 21. Dezember 2018

    Das ist Ja mal meeeeega!!! Und wie süß ist dein Hund bitte

    xx,
    Laura

    reply...
  • 22. Dezember 2018

    Leider habe ich keinen Hund aber das wäre natürlich wirklich eine ganz tolle Idee.
    Love,
    Tori – https://torinasir.com

    reply...
  • 23. Dezember 2018

    Wie toll ist die denn bitte?! Das hätte ich mal früher entdecken sollen, wäre ein super Geschenk für mich gewesen Find ich wirklich super, man macht sich ja doch sorgen, wenn man seine Liebling zuhause lässt.

    Liebe Grüße Tiffy von tiffyribbon.com

    reply...
  • 23. Dezember 2018

    Die Furbo Hundekamera klingt wirklich nach einer super Sache für eine jede Hundemama. Werde ich auf alle Fälle im Hinterkopf behalten für den Tag, an dem ich endlich auch mal einen kleinen vierbeinigen Mitbewohner habe.
    Alles Liebe,
    Katharina
    P.S: Wie süß ist denn dein Hund eigentlich bitte? Die Bilder sind wirklich zu goldig! ♥

    reply...
  • 25. Dezember 2018

    Das ist so eine coole Sache! Ich habe auch so eine Kamera von einer anderen Marke. Ich weiß es sehr zu schätzen, dass ich jederzeit zu meine Kätzchen reinschauen kann und schaue, was die so treiben. Mit der Leckerlie Funktion ist das natürlich noch geiler!

    Liebe Grüße
    Katja

    http://www.cestlevi.blog | Follow me on Instagram

    reply...
  • 26. Dezember 2018

    Hallo Liebes,

    ich hab direkt an meine Mama gedacht, bei der unser Hund lebt. Es wäre perfekt für ihn und ich bin sicher er wäre hoch erfreut. Witzig, was es nicht alles gibt. Für jeden ist gesorgt 😉

    Liebst Tascha
    http://www.taschasdailyattitude.com

    reply...
  • 28. Dezember 2018

    Awwww von sowas habe ich ja noch nie gehört aber wie süß ist das bitte?! Total genial wenn man den Hund mal alleine lassen muss! Ich hoffe dein Hund nutzt das aus!

    Liebst, Ena
    http://www.enachrist.com

    reply...

post a comment