Top
  >  Blogging   >  Social News: Snapchat vs. Instastories

instastories-vs-snapchat-blogger-influencer-trends-social-media-fashionblog-modeblog6

Die meisten werden es schon mitbekommen haben, dass es die von Snapchat bekannten 10 Sekunden Videos nun auch bei Instagram gibt. Das Feature nennt sich „Instastories“ und ist seit Mittwoch online. Ich habe davon ehrlich gesagt vorher überhaupt nichts mitbekommen und war am Mittwoch ein wenig verdutzt, als ich morgens meinen Feed checken wollte. Erst dachte ich das wären vielleicht die neuesten Updates – also Bilder, da ich vorher bei einer Bloggerin gehört hatte, ihr Feed wäre nicht mehr chronologisch. Somit habe ich die umkreisten Bildchen auch erstmal nicht angeklickt und erst am Nachmittag habe ich es dann mal gewagt. Ich war im ersten Moment ein wenig verwirrt, denn sind wir mal ehrlich. Es ist wirklich fast eine 1:1 Kopie von Snapchat. Die Videos gehen nur über 10 Sekunden, löschen sich nach 24 Stunden automatisch und auch sonst ist das ganze System sehr ähnlich. Nun diskutiert die ganze Snapchatgemeinde über das neue Feauture und auch ich habe mir mal gedacht, ich verfasse einen Beitrag dazu, da es ja schon recht viele zu interessieren scheint.

Snapchat vs. Instastories

Wägen wir mal die Vor- und Nachteile ab, die beide Apps so mit sich bringen. Ich bin generell kein Freund von vielen Apps. Die Anzahl derer die ich verwende sind wirklich begrenzt und ich muss auch nicht hunderte von Apps haben, welche man bespielen muss. Snapchat gehörte aber mittlerweile einfach dazu. Ich war in dieser Hinsicht zwar ein kleiner Spätsünder und habe mich anfangs gar nicht für die Kurzvideos begeistern können, aber mittlerweile hatte die App sich einfach eingegliedert. Ich habe zwar mehr bei anderen Bloggern geschaut, mir angeguckt, wie die anderen ihren Alltag verbringen, wohin sie Reisen und welche Events sie besuchen, als selbst aktiv zu sein. Aber besonders bei Events war es natürlich schon klasse, seinen Followern mal kleine „Insides“ zu geben und sie live mitzunehmen. Zudem verwende ich Snapchat oft, um mir selbst Feedback zu holen und bitte meine Follower zb um Screenshots bei Entscheidungen oder frage sie nach Postingwünschen. Dafür ist Snapchat echt super. Auch die Filter gefallen mir bei Snapchat sehr gut und sie lockern das ganze irgendwie nochmal ein bisschen auf. Bei Instagram gibt es soweit ich weiß leider kaum Filter. Nur schwarz weiß und es gibt auch keine Smileys oder Sticker. Dafür kann man einen leuchtenden Text einfügen, das gefällt mir ganz gut.

instastories-vs-snapchat-blogger-influencer-trends-social-media-fashionblog-modeblog7

Welches Medium ist geeigneter für mich?

Da das Ganze ja nun aber auch über Instagram laufen könnte, da es ja im selben Maße dort möglich ist, stellt sich natürlich die Frage, ob man weiterhin beide Apps nutzt und ob man Snapchat zb abschafft. Ich muss sagen, eigentlich finde ich das Instagramfeauture gar nicht soo schlecht, da man nun alles vereint in einer App hätte. ABER: Wäre Instastories vor Snapchat aufgetaucht. Denn dann würde eine App einfach alles umfassen und man müsste nicht zwischen den vielen Social Media Kanälen switchen. Ein großer Pluspunkt bei Instastories ist natürlich, dass man viel mehr Menschen erreicht. Ich habe als kleinen Test einen Post gestartet und dieser hatte fast das 9-fache an Aufrufen wie bei Snapchat. Aber das ist für mich zugleich ein Nachteil. Denn bei Instastories kann jeder deine Geschichte anschauen, egal ob er dir folgt oder nicht, egal ob er dich vorher geadded haben muss wie bei Snapchat oder eben nicht. Und bei Snapchat habe ich meinen Namen bewusst nie an die große Glocke gehängt. Er steht weder in meinem Instagramprofil, noch auf meinem Blog oder sonst irgendwo. So wusste ich zwar auch nicht, wer hinter den vielen Namen steckt, aber zb Kerle aus meinem Telefonbuch, wo ich wusste, sie interessieren sich weder für meine Klamotten, Haare oder meinen neuen Beautykrams, die wurden direkt blockiert. Bei Instagram kann nun aber jeder deine Story schauen und ich glaube, dass mir das sogar eine Nummer zu viel ist. Klar, für Kooperationen etc ist es super oder zum Blogposts anteasern – aber für mein privates Gequatsche werde ich mich wohl nicht zu Instastories verirren. Wie seht ihr das denn? Wie findet ihr den Launch von Instastories? Und welches Medium werdet ihr in Zukunft nutzen? Instastories oder Snapchat?

instastories-vs-snapchat-blogger-influencer-trends-social-media-fashionblog-modeblog5

Comments:

  • 6. August 2016

    Ich benutze seit Jahren privat Snapchat und seit kurzem nun auch für meinen Blog. Irgendwie tut mir Snapchat jetzt auch etwas leid, weil sie gerade so erfolgreich waren und dies ein gewaltiger Rückschlag sein muss. Deshalb werde ich auch erstmal bei Snapchat bleiben aber im Endeffekt werden sich wahrscheinlich alle den Followern nach richten. Wenn von denen niemand mehr Snapchat schaut wird es auch wenig Sinn machen dort zu bleiben.
    Auf jeden Fall ein interessantes Thema. Ich finde auch so die rechtliche Seite ziemlich interessant, da ich davon gar nichts weiß und mich schon gefragt habe, wie das aussieht, ob Instagram das einfach so "kopieren" darf…

    Liebe Grüße
    Alina von http://aliiinaswelt.blogspot.de/?m=1

    reply...
  • 6. August 2016

    Ich tendiere dazu, beides zu nutzen 🙂

    reply...
  • 7. August 2016

    Ich persönlich mag Snapchat lieber, da ich finde, dass Instastories des öfteren hängt.

    Laura<3
    Mein Blog:)

    reply...
  • 7. August 2016

    Ich bleibe bei Snapchat, Insta Stories ist einfach eine billige Kopie, die einem aufgezwungen wird.
    Klar erreiche ich dort mehr Follower, aaaber ich habe auch viel weniger Verschönerungsmöglichkeiten. Ich werde es zwar trotzdem ab und an nutzen, aber Snapchat wird da doch eher die Hauptrolle spielen 😀
    Ohne Blumenkranzfilter – ohne mich!

    LG Nina <3
    http://www.madamecherie.de

    reply...
  • 7. August 2016

    Also da ich vorher aus Snapchat nicht super aktiv war und auch nie über Privates geredet habe werde ich zukünftig bei Insta posten. Ich mag es einfach alles in einer App zu haben. Und wie bei dir habe ich viel mehr Leute dadurch erreichen können.
    Liebe Grüße ♥

    reply...

Post a Reply to Ni Na cancel reply